Sybase NNTP forums - End Of Life (EOL)

The NNTP forums from Sybase - forums.sybase.com - are now closed.

All new questions should be directed to the appropriate forum at the SAP Community Network (SCN).

Individual products have links to the respective forums on SCN, or you can go to SCN and search for your product in the search box (upper right corner) to find your specific developer center.

ReturnWert für Backup als Ereignis

2 posts in iAnywhere General Discussion (German) Last posting was on 2005-04-28 11:16:23.0Z
IOSS-GmbH Posted on 2005-04-21 07:11:23.0Z
From: IOSS-GmbH <info@ioss-gmbh.de>
User-Agent: Mozilla Thunderbird 0.9 (Windows/20041103)
X-Accept-Language: de-DE, de, en-us, en
MIME-Version: 1.0
Newsgroups: ianywhere.public.german.general
Subject: ReturnWert für Backup als Ereignis
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Original-NNTP-Posting-Host: p508522bc.dip0.t-ipconnect.de
Message-ID: <42675218$1@forums-2-dub>
X-Original-Trace: 21 Apr 2005 00:11:20 -0800, p508522bc.dip0.t-ipconnect.de
Lines: 19
X-Original-NNTP-Posting-Host: forums-2-dub.sybase.com
X-Original-Trace: 21 Apr 2005 00:11:22 -0700, forums-2-dub.sybase.com
NNTP-Posting-Host: forums-master.sybase.com
X-Original-NNTP-Posting-Host: forums-master.sybase.com
Date: 21 Apr 2005 00:11:23 -0700
X-Trace: forums-1-dub 1114067483 10.22.108.75 (21 Apr 2005 00:11:23 -0700)
X-Original-Trace: 21 Apr 2005 00:11:23 -0700, forums-master.sybase.com
X-Authenticated-User: ngsysop
Path: forums-1-dub!not-for-mail
Xref: forums-1-dub ianywhere.public.german.general:135
Article PK: 966

Hallo zusammen,

für das Backup der Datenbank (inkl. Transaktionlog) haben wir bis jetzt
das DBBackup eingesetzt. Dies wurde über den TaskManager gestartet.

Nachdem ich (per Zufall ) herausgefunden hatte das man das Backup
hervorragend als Ereignis in der Datenbank starten kann benuzte ich
immere mehr diese Möglichkeit.
Das einzige was ich bis jetzt nicht herausgefunden habe ist, ob das
Backup einen Returnwert zurückgibt und (falls vorhanden) wie ich diesen
auswerten kann.
Die einzige Möglichkeit zusehen, ob das Backup gelaufen ist, ist für
mich zur Zeit die Datei " backup.syb " . In dieser stehen aber nur
ERFOLGREICHE Sicherungen und keine aus welchen Grund auch immer (z.B.
Laufwerk existiert nicht) fehlgeschlagenen.

Für Hilfe wäre ich dankbar.

Jürgen


Hartmut Branz Posted on 2005-04-28 11:16:23.0Z
From: Hartmut Branz <hbranz@sybase.com>
Newsgroups: ianywhere.public.german.general
Subject: Re: ReturnWert für Backup als Ereignis
Organization: iAnywhere Solutions
References: <42675218$1@forums-2-dub>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-2
Content-Transfer-Encoding: 8bit
User-Agent: Noworyta News Reader/2.9
NNTP-Posting-Host: hbranz.sybase.com
X-Original-NNTP-Posting-Host: hbranz.sybase.com
Message-ID: <4270c607@forums-1-dub>
Date: 28 Apr 2005 04:16:23 -0700
X-Trace: forums-1-dub 1114686983 158.76.144.233 (28 Apr 2005 04:16:23 -0700)
X-Original-Trace: 28 Apr 2005 04:16:23 -0700, hbranz.sybase.com
Lines: 41
Path: forums-1-dub!not-for-mail
Xref: forums-1-dub ianywhere.public.german.general:136
Article PK: 967

Hallo JĂźrgen,

legen sie eine Procedure mit ON EXCEPTION RESUME an.
In der Procedure stellen sie unmittelbar hinter den
Backup Befehl ein
select @backup_status = SQLCODE;

Den Variablenwert kĂśnnen sie dann beliebig verwenden.
Testen sie das ganze; z.B. mit einem ungĂźltigen Path
in Backup Befehl.

MfG

Hartmut Branz
iAnywhere International and
Sustaining Engineering

IOSS-GmbH wrote:

> Hallo zusammen,
>
> fĂźr das Backup der Datenbank (inkl. Transaktionlog) haben wir bis jetzt
> das DBBackup eingesetzt. Dies wurde Ăźber den TaskManager gestartet.
>
> Nachdem ich (per Zufall ) herausgefunden hatte das man das Backup
> hervorragend als Ereignis in der Datenbank starten kann benuzte ich
> immere mehr diese MĂśglichkeit.
> Das einzige was ich bis jetzt nicht herausgefunden habe ist, ob das
> Backup einen Returnwert zurĂźckgibt und (falls vorhanden) wie ich diesen
> auswerten kann.
> Die einzige MĂśglichkeit zusehen, ob das Backup gelaufen ist, ist fĂźr
> mich zur Zeit die Datei " backup.syb " . In dieser stehen aber nur
> ERFOLGREICHE Sicherungen und keine aus welchen Grund auch immer (z.B.
> Laufwerk existiert nicht) fehlgeschlagenen.
>
> Fßr Hilfe wäre ich dankbar.
>
> JĂźrgen