Sybase NNTP forums - End Of Life (EOL)

The NNTP forums from Sybase - forums.sybase.com - are now closed.

All new questions should be directed to the appropriate forum at the SAP Community Network (SCN).

Individual products have links to the respective forums on SCN, or you can go to SCN and search for your product in the search box (upper right corner) to find your specific developer center.

Probleme im Infomaker

4 posts in iAnywhere General Discussion (German) Last posting was on 2005-06-29 11:08:15.0Z
Martin Müller Posted on 2005-05-31 08:20:43.0Z
Reply-To: "Martin Müller" <m.mueller@icomedv.de>
From: "Martin Müller" <m.mueller@icomedv.de>
Newsgroups: ianywhere.public.german.general
Subject: Probleme im Infomaker
Lines: 10446
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
X-Newsreader: Microsoft Outlook Express 6.00.2800.1478
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2800.1478
NNTP-Posting-Host: ja10a.j.pppool.de
X-Original-NNTP-Posting-Host: ja10a.j.pppool.de
Message-ID: <429c1e5b@forums-1-dub>
Date: 31 May 2005 01:20:43 -0700
X-Trace: forums-1-dub 1117527643 85.74.161.10 (31 May 2005 01:20:43 -0700)
X-Original-Trace: 31 May 2005 01:20:43 -0700, ja10a.j.pppool.de
Path: forums-1-dub!not-for-mail
Xref: forums-1-dub ianywhere.public.german.general:143
Article PK: 982

Wir haben Probleme mit dem Infomaker. Er speichert die nested reports im
psr-file nicht ab. Vor 1 1/2 Jahren haben wir uns bereits an den Sybase
Support gewendet, der unser Problem leider nicht verstand. Beim Developers
breakfast in Frankfurt vor drei Wochen hatte ich die Möglichkeit unser
Problem live zu demonstrieren, nachdem man mir hier zuerst auch nicht
glaubte. Ich erhielt schließlich die Antwort, dass dieses Verhalten ab PB 10
/ IM 10 gelöst sei. (Für die Mühe nochmals herzlichen Dank)

Ich habe mir nun die Evaluations-Version von PB 10 und IM 10 vom Netz
geladen und installiert, da wir gerne bereit wären, unser System (PB 8.03/IM
8.03) upzugraden, wenn dieser Fehler denn endlich heraus wäre.

LEIDER funktioniert es aber noch immer nicht.

Zur Erläuterung: Unsere Applikationen werden in PowerBuilder programmiert.
Die Reports werden als psr-Dateien dem Kunden zur Verfügung gestellt, der
mit seinem im Anywhere studio mitgelieferten Infomaker diese Reports
anpassen kann. Hat er nun eine Rechnung mit mehreren Zahlungszielen, oder
einen Lieferschein mit Stücklistenauflösung versagt das Projekt, da die
nested reports eben nicht mitgespeichert werden. Eigentlich ein triviales
Problem, denkt man sich.

Nun meine eigentliche Frage: Wie bekomme ich einen Bug-fix, ist es überhaupt
möglich einen Bug-fix zu erhalten (wir probieren es bereits seit 1 1/2
Jahren) oder sind wir gezwungen, unser System grundlegend zu wechseln?

Im Anhang sende ich noch ein Beispiel (PB10,SQL Any9) für die, die das
Problem interessiert :o)


Chris Werner Posted on 2005-06-02 15:24:50.0Z
From: "Chris Werner" <cw{please_no_spam}ATf-s.de>
Newsgroups: ianywhere.public.german.general
References: <429c1e5b@forums-1-dub>
Subject: Re: Probleme im Infomaker
Lines: 70
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
X-Newsreader: Microsoft Outlook Express 6.00.2900.2180
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2900.2180
X-RFC2646: Format=Flowed; Original
NNTP-Posting-Host: 62.8.156.42
X-Original-NNTP-Posting-Host: 62.8.156.42
Message-ID: <429f24c2@forums-1-dub>
Date: 2 Jun 2005 08:24:50 -0700
X-Trace: forums-1-dub 1117725890 62.8.156.42 (2 Jun 2005 08:24:50 -0700)
X-Original-Trace: 2 Jun 2005 08:24:50 -0700, 62.8.156.42
Path: forums-1-dub!not-for-mail
Xref: forums-1-dub ianywhere.public.german.general:144
Article PK: 973

Hallo Martin,

wir sind über dieses Problem auch bereits vor Jahren
gestolpert. Da die Funktionalität applikationskritisch
war, mussten wir unter einigem Aufwand eine
eigene Lösung dafür schaffen. Dazu
speichern wir nicht einfach nur den Report als PSR
Datei sondern zusätzlich den Report und sämtliche
nested Report mittels libraryImport() in einer
Arbeitsbibliothek. Die Namen der nested Reports
müssen dabei natürlich unverändert bleiben. Der
Infomaker beim Kunden wird dann so eingestellt,
dass er diese Bibliothek verwendet.

Nebenbei, ohne mich an dieser Stelle negativ
äußern zu wollen, ich glaube nicht, dass Sybase
dieses Verhalten tatsächlich als Fehler wahrnimmt
und würde nicht auf eine Behebung hoffen. Das
Thema DataWindow C/S Funktionalität liegt meines
Erachtens nach seit einigen Jahren nicht mehr
im Fokus der PB Weiterentwicklung. Trotzdem
würde ich mehrmals zögern, bevor ich den
Gedanken "unser System grundlegend zu wechseln"
in Richtung einer anderen Entwicklungsumgebung
weiter verfolge.

Gruß

Chris Werner
f+s software gmbh


"Martin Müller" <m.mueller@icomedv.de> schrieb im Newsbeitrag
news:429c1e5b@forums-1-dub...

> Wir haben Probleme mit dem Infomaker. Er speichert die nested reports im
> psr-file nicht ab. Vor 1 1/2 Jahren haben wir uns bereits an den Sybase
> Support gewendet, der unser Problem leider nicht verstand. Beim Developers
> breakfast in Frankfurt vor drei Wochen hatte ich die Möglichkeit unser
> Problem live zu demonstrieren, nachdem man mir hier zuerst auch nicht
> glaubte. Ich erhielt schließlich die Antwort, dass dieses Verhalten ab PB
> 10
> / IM 10 gelöst sei. (Für die Mühe nochmals herzlichen Dank)
>
> Ich habe mir nun die Evaluations-Version von PB 10 und IM 10 vom Netz
> geladen und installiert, da wir gerne bereit wären, unser System (PB
> 8.03/IM
> 8.03) upzugraden, wenn dieser Fehler denn endlich heraus wäre.
>
> LEIDER funktioniert es aber noch immer nicht.
>
> Zur Erläuterung: Unsere Applikationen werden in PowerBuilder programmiert.
> Die Reports werden als psr-Dateien dem Kunden zur Verfügung gestellt, der
> mit seinem im Anywhere studio mitgelieferten Infomaker diese Reports
> anpassen kann. Hat er nun eine Rechnung mit mehreren Zahlungszielen, oder
> einen Lieferschein mit Stücklistenauflösung versagt das Projekt, da die
> nested reports eben nicht mitgespeichert werden. Eigentlich ein triviales
> Problem, denkt man sich.
>
> Nun meine eigentliche Frage: Wie bekomme ich einen Bug-fix, ist es
> überhaupt
> möglich einen Bug-fix zu erhalten (wir probieren es bereits seit 1 1/2
> Jahren) oder sind wir gezwungen, unser System grundlegend zu wechseln?
>
> Im Anhang sende ich noch ein Beispiel (PB10,SQL Any9) für die, die das
> Problem interessiert :o)
>
>
>


Martin Müller Posted on 2005-06-09 19:58:18.0Z
Reply-To: "Martin Müller" <m.mueller@icomedv.de>
From: "Martin Müller" <m.mueller@icomedv.de>
Newsgroups: ianywhere.public.german.general
References: <429c1e5b@forums-1-dub> <429f24c2@forums-1-dub>
Subject: Re: Probleme im Infomaker
Lines: 95
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
X-Newsreader: Microsoft Outlook Express 6.00.2800.1478
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2800.1478
X-Original-NNTP-Posting-Host: jaffa.j.pppool.de
Message-ID: <42a89f51@forums-2-dub>
X-Original-Trace: 9 Jun 2005 12:58:09 -0700, jaffa.j.pppool.de
X-Original-NNTP-Posting-Host: forums-2-dub.sybase.com
X-Original-Trace: 9 Jun 2005 12:58:10 -0700, forums-2-dub.sybase.com
NNTP-Posting-Host: forums-master.sybase.com
X-Original-NNTP-Posting-Host: forums-master.sybase.com
Date: 9 Jun 2005 12:58:18 -0700
X-Trace: forums-1-dub 1118347098 10.22.108.75 (9 Jun 2005 12:58:18 -0700)
X-Original-Trace: 9 Jun 2005 12:58:18 -0700, forums-master.sybase.com
X-Authenticated-User: ngsysop
Path: forums-1-dub!not-for-mail
Xref: forums-1-dub ianywhere.public.german.general:146
Article PK: 974

Hallo Chris,

vielen Dank für die ermutigenden Worte :o)

Das mit libraryImport funktioniert bei uns nicht, da nicht garantiert werden
kann, dass die nested reports immer gleich heißen, bzw. keine vom Kunden
hinzugefügt oder geändert werden.

Vielleicht geschehen ja doch noch Zeichen und Wunder. Ohne diese
Funktionalität können wir entweder unser nächstes Projekt für einen überaus
großen Kunden vergessen, oder wir wechseln eben das System :-(

Gruß
Martin

"Chris Werner" <cw{please_no_spam}ATf-s.de> schrieb im Newsbeitrag
news:429f24c2@forums-1-dub...

> Hallo Martin,
>
> wir sind über dieses Problem auch bereits vor Jahren
> gestolpert. Da die Funktionalität applikationskritisch
> war, mussten wir unter einigem Aufwand eine
> eigene Lösung dafür schaffen. Dazu
> speichern wir nicht einfach nur den Report als PSR
> Datei sondern zusätzlich den Report und sämtliche
> nested Report mittels libraryImport() in einer
> Arbeitsbibliothek. Die Namen der nested Reports
> müssen dabei natürlich unverändert bleiben. Der
> Infomaker beim Kunden wird dann so eingestellt,
> dass er diese Bibliothek verwendet.
>
> Nebenbei, ohne mich an dieser Stelle negativ
> äußern zu wollen, ich glaube nicht, dass Sybase
> dieses Verhalten tatsächlich als Fehler wahrnimmt
> und würde nicht auf eine Behebung hoffen. Das
> Thema DataWindow C/S Funktionalität liegt meines
> Erachtens nach seit einigen Jahren nicht mehr
> im Fokus der PB Weiterentwicklung. Trotzdem
> würde ich mehrmals zögern, bevor ich den
> Gedanken "unser System grundlegend zu wechseln"
> in Richtung einer anderen Entwicklungsumgebung
> weiter verfolge.
>
> Gruß
>
> Chris Werner
> f+s software gmbh
>
>
> "Martin Müller" <m.mueller@icomedv.de> schrieb im Newsbeitrag
> news:429c1e5b@forums-1-dub...
> > Wir haben Probleme mit dem Infomaker. Er speichert die nested reports im
> > psr-file nicht ab. Vor 1 1/2 Jahren haben wir uns bereits an den Sybase
> > Support gewendet, der unser Problem leider nicht verstand. Beim
Developers
> > breakfast in Frankfurt vor drei Wochen hatte ich die Möglichkeit unser
> > Problem live zu demonstrieren, nachdem man mir hier zuerst auch nicht
> > glaubte. Ich erhielt schließlich die Antwort, dass dieses Verhalten ab
PB
> > 10
> > / IM 10 gelöst sei. (Für die Mühe nochmals herzlichen Dank)
> >
> > Ich habe mir nun die Evaluations-Version von PB 10 und IM 10 vom Netz
> > geladen und installiert, da wir gerne bereit wären, unser System (PB
> > 8.03/IM
> > 8.03) upzugraden, wenn dieser Fehler denn endlich heraus wäre.
> >
> > LEIDER funktioniert es aber noch immer nicht.
> >
> > Zur Erläuterung: Unsere Applikationen werden in PowerBuilder
programmiert.
> > Die Reports werden als psr-Dateien dem Kunden zur Verfügung gestellt,
der
> > mit seinem im Anywhere studio mitgelieferten Infomaker diese Reports
> > anpassen kann. Hat er nun eine Rechnung mit mehreren Zahlungszielen,
oder
> > einen Lieferschein mit Stücklistenauflösung versagt das Projekt, da die
> > nested reports eben nicht mitgespeichert werden. Eigentlich ein
triviales
> > Problem, denkt man sich.
> >
> > Nun meine eigentliche Frage: Wie bekomme ich einen Bug-fix, ist es
> > überhaupt
> > möglich einen Bug-fix zu erhalten (wir probieren es bereits seit 1 1/2
> > Jahren) oder sind wir gezwungen, unser System grundlegend zu wechseln?
> >
> > Im Anhang sende ich noch ein Beispiel (PB10,SQL Any9) für die, die das
> > Problem interessiert :o)
> >
> >
> >
>
>


Chris Werner Posted on 2005-06-29 11:08:15.0Z
From: "Chris Werner" <cw{please_no_spam}ATf-s.de>
Newsgroups: ianywhere.public.german.general
References: <429c1e5b@forums-1-dub> <429f24c2@forums-1-dub> <42a89f51@forums-2-dub>
Subject: Re: Probleme im Infomaker
Lines: 123
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
X-Newsreader: Microsoft Outlook Express 6.00.2900.2180
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2900.2180
X-RFC2646: Format=Flowed; Original
NNTP-Posting-Host: 62.8.156.42
X-Original-NNTP-Posting-Host: 62.8.156.42
Message-ID: <42c2811f@forums-1-dub>
Date: 29 Jun 2005 04:08:15 -0700
X-Trace: forums-1-dub 1120043295 62.8.156.42 (29 Jun 2005 04:08:15 -0700)
X-Original-Trace: 29 Jun 2005 04:08:15 -0700, 62.8.156.42
Path: forums-1-dub!not-for-mail
Xref: forums-1-dub ianywhere.public.german.general:157
Article PK: 980

Hallo Martin,

eventuell habe ich die Lage ja doch zu
pessimistisch bewertet. Das folgende
Dokument scheint eine teilweise Neuimplementation
des DataWindows in Aussicht zu stellen:

http://www.sybase.com/sb_content/1027266/ISUG_Techcast-PBDotNetCompiler.pdf

Viel Glück

Chris Werner
f+s software gmbh
Tel.: 030 885 980 0
Fax : 030 885 980 99
Mail: cw@f-s.de
Web : www.f-s.de




"Martin Müller" <m.mueller@icomedv.de> schrieb im Newsbeitrag
news:42a89f51@forums-2-dub...

> Hallo Chris,
>
> vielen Dank für die ermutigenden Worte :o)
>
> Das mit libraryImport funktioniert bei uns nicht, da nicht garantiert
> werden
> kann, dass die nested reports immer gleich heißen, bzw. keine vom Kunden
> hinzugefügt oder geändert werden.
>
> Vielleicht geschehen ja doch noch Zeichen und Wunder. Ohne diese
> Funktionalität können wir entweder unser nächstes Projekt für einen
> überaus
> großen Kunden vergessen, oder wir wechseln eben das System :-(
>
> Gruß
> Martin
>
> "Chris Werner" <cw{please_no_spam}ATf-s.de> schrieb im Newsbeitrag
> news:429f24c2@forums-1-dub...
>> Hallo Martin,
>>
>> wir sind über dieses Problem auch bereits vor Jahren
>> gestolpert. Da die Funktionalität applikationskritisch
>> war, mussten wir unter einigem Aufwand eine
>> eigene Lösung dafür schaffen. Dazu
>> speichern wir nicht einfach nur den Report als PSR
>> Datei sondern zusätzlich den Report und sämtliche
>> nested Report mittels libraryImport() in einer
>> Arbeitsbibliothek. Die Namen der nested Reports
>> müssen dabei natürlich unverändert bleiben. Der
>> Infomaker beim Kunden wird dann so eingestellt,
>> dass er diese Bibliothek verwendet.
>>
>> Nebenbei, ohne mich an dieser Stelle negativ
>> äußern zu wollen, ich glaube nicht, dass Sybase
>> dieses Verhalten tatsächlich als Fehler wahrnimmt
>> und würde nicht auf eine Behebung hoffen. Das
>> Thema DataWindow C/S Funktionalität liegt meines
>> Erachtens nach seit einigen Jahren nicht mehr
>> im Fokus der PB Weiterentwicklung. Trotzdem
>> würde ich mehrmals zögern, bevor ich den
>> Gedanken "unser System grundlegend zu wechseln"
>> in Richtung einer anderen Entwicklungsumgebung
>> weiter verfolge.
>>
>> Gruß
>>
>> Chris Werner
>> f+s software gmbh
>>
>>
>> "Martin Müller" <m.mueller@icomedv.de> schrieb im Newsbeitrag
>> news:429c1e5b@forums-1-dub...
>> > Wir haben Probleme mit dem Infomaker. Er speichert die nested reports
>> > im
>> > psr-file nicht ab. Vor 1 1/2 Jahren haben wir uns bereits an den Sybase
>> > Support gewendet, der unser Problem leider nicht verstand. Beim
> Developers
>> > breakfast in Frankfurt vor drei Wochen hatte ich die Möglichkeit unser
>> > Problem live zu demonstrieren, nachdem man mir hier zuerst auch nicht
>> > glaubte. Ich erhielt schließlich die Antwort, dass dieses Verhalten ab
> PB
>> > 10
>> > / IM 10 gelöst sei. (Für die Mühe nochmals herzlichen Dank)
>> >
>> > Ich habe mir nun die Evaluations-Version von PB 10 und IM 10 vom Netz
>> > geladen und installiert, da wir gerne bereit wären, unser System (PB
>> > 8.03/IM
>> > 8.03) upzugraden, wenn dieser Fehler denn endlich heraus wäre.
>> >
>> > LEIDER funktioniert es aber noch immer nicht.
>> >
>> > Zur Erläuterung: Unsere Applikationen werden in PowerBuilder
> programmiert.
>> > Die Reports werden als psr-Dateien dem Kunden zur Verfügung gestellt,
> der
>> > mit seinem im Anywhere studio mitgelieferten Infomaker diese Reports
>> > anpassen kann. Hat er nun eine Rechnung mit mehreren Zahlungszielen,
> oder
>> > einen Lieferschein mit Stücklistenauflösung versagt das Projekt, da die
>> > nested reports eben nicht mitgespeichert werden. Eigentlich ein
> triviales
>> > Problem, denkt man sich.
>> >
>> > Nun meine eigentliche Frage: Wie bekomme ich einen Bug-fix, ist es
>> > überhaupt
>> > möglich einen Bug-fix zu erhalten (wir probieren es bereits seit 1 1/2
>> > Jahren) oder sind wir gezwungen, unser System grundlegend zu wechseln?
>> >
>> > Im Anhang sende ich noch ein Beispiel (PB10,SQL Any9) für die, die das
>> > Problem interessiert :o)
>> >
>> >
>> >
>>
>>
>
>