Sybase NNTP forums - End Of Life (EOL)

The NNTP forums from Sybase - forums.sybase.com - are now closed.

All new questions should be directed to the appropriate forum at the SAP Community Network (SCN).

Individual products have links to the respective forums on SCN, or you can go to SCN and search for your product in the search box (upper right corner) to find your specific developer center.

Mobilink vs. SQL Remote

4 posts in iAnywhere General Discussion (German) Last posting was on 2005-10-12 05:15:18.0Z
Axel Siepmann Posted on 2005-10-11 07:36:04.0Z
From: Axel Siepmann <no_spam_axel.siepmann@web.de>
User-Agent: Mozilla Thunderbird 1.0.6 (Windows/20050716)
X-Accept-Language: de-DE, de, en-us, en
MIME-Version: 1.0
Newsgroups: ianywhere.public.german.general
Subject: Mobilink vs. SQL Remote
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
NNTP-Posting-Host: p5092598b.dip.t-dialin.net
X-Original-NNTP-Posting-Host: p5092598b.dip.t-dialin.net
Message-ID: <434b6b64$1@forums-1-dub>
Date: 11 Oct 2005 00:36:04 -0700
X-Trace: forums-1-dub 1129016164 80.146.89.139 (11 Oct 2005 00:36:04 -0700)
X-Original-Trace: 11 Oct 2005 00:36:04 -0700, p5092598b.dip.t-dialin.net
Lines: 16
Path: forums-1-dub!not-for-mail
Xref: forums-1-dub ianywhere.public.german.general:194
Article PK: 1006

Hallo zusammen,

Herr MÌller von iAnywhere erwÀhnte bei einem Workshop in Frankfurt, dass
SQL Remote 'nur noch aus KompatibilitÀtsgrÌnden' quasi 'mitgeschleppt'
wÌrde und die Zukunft Mobilink gehöre.
Da wir bei allen unseren Kunden SQL Remote im Einsatz haben, wÃŒrde mich
mal interessieren, ob wir uns Sorgen machen mÃŒssen, dass SQL Remote
irgendwann eingestampft wird.
Und ist Mobilink ÃŒberhaupt fÃŒr alle Replikationsszenarien geeignet? Wir
haben Kundendatenbanken mit Tabellen mit mehreren Millionen DatensÀtzen.
Funktioniert Mobilink hier ÃŒberhaupt noch problemlos und schnell bei der
Übermittlung von Inserts und Updates?

Danke und Gruß,

Axel Siepmann


Oliver Albrecht Posted on 2005-10-11 08:12:59.0Z
From: Oliver Albrecht <NOSP_O.Albrecht@Oliver-Albrecht.de>
Subject: Re: Mobilink vs. SQL Remote
Newsgroups: ianywhere.public.german.general
User-Agent: 40tude_Dialog/2.0.15.1de
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Organization: Albrecht Software Solutions
References: <434b6b64$1@forums-1-dub>
Message-ID: <cp61q727qce5.lklrhec9ckd0$.dlg@40tude.net>
NNTP-Posting-Host: 217.5.221.2
X-Original-NNTP-Posting-Host: 217.5.221.2
Date: 11 Oct 2005 01:12:59 -0700
X-Trace: forums-1-dub 1129018379 217.5.221.2 (11 Oct 2005 01:12:59 -0700)
X-Original-Trace: 11 Oct 2005 01:12:59 -0700, 217.5.221.2
Lines: 44
Path: forums-1-dub!not-for-mail
Xref: forums-1-dub ianywhere.public.german.general:195
Article PK: 1007


On 11 Oct 2005 00:36:04 -0700, Axel Siepmann wrote:

> Hallo zusammen,
>
> Herr Müller von iAnywhere erwähnte bei einem Workshop in Frankfurt, dass
> SQL Remote 'nur noch aus Kompatibilitätsgründen' quasi 'mitgeschleppt'
> würde und die Zukunft Mobilink gehöre.
> Da wir bei allen unseren Kunden SQL Remote im Einsatz haben, würde mich
> mal interessieren, ob wir uns Sorgen machen müssen, dass SQL Remote
> irgendwann eingestampft wird.
> Und ist Mobilink überhaupt für alle Replikationsszenarien geeignet? Wir
> haben Kundendatenbanken mit Tabellen mit mehreren Millionen Datensätzen.
> Funktioniert Mobilink hier überhaupt noch problemlos und schnell bei der
> Übermittlung von Inserts und Updates?
>
> Danke und Gruß,
>
> Axel Siepmann

Hallo Herr Siepmann,

vielen Dank für Ihre schöne Präsentation gestern.
Wir haben auch einige hundert Kunden bei denen wir SQL Remote einsetzen.
Ich würde die Aussage eher so verstehen, dass SQL Remote nicht mehr weiter-
entwickelt wird (es funktioniert ja auch so wie es ist, und die Änderungen
die es seit der 5er (seitdem verwenden wir ASA) im Bereich SQL Remote
gegeben hat, waren ja eher minimal)), aber weiterhin ausgeliefert wird.

Ich halte es immer noch für die Technik der Wahl, wenn es darum geht,
einen Vollabgleich (evtl. auch einen Teilabgleich) zwischen zwei
ASA-Datenbanken mit identischer Struktur durchzuführen.

Die Vorteile von Mobilink sehe ich darin, wenn es um Datenbanken
unterschiedlicher Hersteller geht und/oder sich die Struktur der
Datenbanken unterscheidet.

Oliver Albrecht
DATAflor GmbH

Remove the nosp_ from the address before e-mailing.

--
Programmers don't die!
They just GOSUB without RETURN...


Axel Siepmann Posted on 2005-10-11 08:29:12.0Z
From: Axel Siepmann <no_spam_axel.siepmann@web.de>
User-Agent: Mozilla Thunderbird 1.0.6 (Windows/20050716)
X-Accept-Language: de-DE, de, en-us, en
MIME-Version: 1.0
Newsgroups: ianywhere.public.german.general
Subject: Re: Mobilink vs. SQL Remote
References: <434b6b64$1@forums-1-dub> <cp61q727qce5.lklrhec9ckd0$.dlg@40tude.net>
In-Reply-To: <cp61q727qce5.lklrhec9ckd0$.dlg@40tude.net>
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
NNTP-Posting-Host: p5092598b.dip.t-dialin.net
X-Original-NNTP-Posting-Host: p5092598b.dip.t-dialin.net
Message-ID: <434b77d8$1@forums-1-dub>
Date: 11 Oct 2005 01:29:12 -0700
X-Trace: forums-1-dub 1129019352 80.146.89.139 (11 Oct 2005 01:29:12 -0700)
X-Original-Trace: 11 Oct 2005 01:29:12 -0700, p5092598b.dip.t-dialin.net
Lines: 61
Path: forums-1-dub!not-for-mail
Xref: forums-1-dub ianywhere.public.german.general:196
Article PK: 1008

Hallo Herr Albrecht,

danke fÌr Ihre Aufmerksamkeit. :o) Schön, wenn es fÌr Sie interessant war.

Da haben Sie natÃŒrlich Recht, wenn Sie sagen, dass SQL Remote so wie es
ist einfach funktioniert und keiner großen Weiterentwicklung bedarf.
Mich hatte nur die Aussage von Herrn MÃŒller etwas irritiert. Aber eine
Einstellung von SQL Remote kann sich Sybase ja sogesehen eigentlich auch
gar nicht erlauben.

Schönen Gruß,

Axel Siepmann




Oliver Albrecht schrieb:

> On 11 Oct 2005 00:36:04 -0700, Axel Siepmann wrote:
>
>
>>Hallo zusammen,
>>
>>Herr MÌller von iAnywhere erwÀhnte bei einem Workshop in Frankfurt, dass
>> SQL Remote 'nur noch aus KompatibilitÀtsgrÌnden' quasi 'mitgeschleppt'
>>wÌrde und die Zukunft Mobilink gehöre.
>>Da wir bei allen unseren Kunden SQL Remote im Einsatz haben, wÃŒrde mich
>>mal interessieren, ob wir uns Sorgen machen mÃŒssen, dass SQL Remote
>>irgendwann eingestampft wird.
>>Und ist Mobilink ÃŒberhaupt fÃŒr alle Replikationsszenarien geeignet? Wir
>>haben Kundendatenbanken mit Tabellen mit mehreren Millionen DatensÀtzen.
>>Funktioniert Mobilink hier ÃŒberhaupt noch problemlos und schnell bei der
>>Übermittlung von Inserts und Updates?
>>
>>Danke und Gruß,
>>
>>Axel Siepmann
>
>
> Hallo Herr Siepmann,
>
> vielen Dank fÌr Ihre schöne PrÀsentation gestern.
> Wir haben auch einige hundert Kunden bei denen wir SQL Remote einsetzen.
> Ich wÃŒrde die Aussage eher so verstehen, dass SQL Remote nicht mehr weiter-
> entwickelt wird (es funktioniert ja auch so wie es ist, und die Änderungen
> die es seit der 5er (seitdem verwenden wir ASA) im Bereich SQL Remote
> gegeben hat, waren ja eher minimal)), aber weiterhin ausgeliefert wird.
>
> Ich halte es immer noch fÃŒr die Technik der Wahl, wenn es darum geht,
> einen Vollabgleich (evtl. auch einen Teilabgleich) zwischen zwei
> ASA-Datenbanken mit identischer Struktur durchzufÃŒhren.
>
> Die Vorteile von Mobilink sehe ich darin, wenn es um Datenbanken
> unterschiedlicher Hersteller geht und/oder sich die Struktur der
> Datenbanken unterscheidet.
>
> Oliver Albrecht
> DATAflor GmbH
>
> Remove the nosp_ from the address before e-mailing.
>


Mike Darabos Posted on 2005-10-12 05:15:18.0Z
From: "Mike Darabos" <mdarabos@ianywhere.com>
Newsgroups: ianywhere.public.german.general
References: <434b6b64$1@forums-1-dub>
Subject: Re: Mobilink vs. SQL Remote
Lines: 35
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
X-Newsreader: Microsoft Outlook Express 6.00.2800.1506
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2800.1506
X-Original-NNTP-Posting-Host: p549dea26.dip.t-dialin.net
Message-ID: <434c9b2b@forums-2-dub>
X-Original-Trace: 11 Oct 2005 22:12:11 -0700, p549dea26.dip.t-dialin.net
X-Original-NNTP-Posting-Host: forums-2-dub.sybase.com
X-Original-Trace: 11 Oct 2005 22:12:12 -0700, forums-2-dub.sybase.com
NNTP-Posting-Host: forums-master.sybase.com
X-Original-NNTP-Posting-Host: forums-master.sybase.com
Date: 11 Oct 2005 22:15:18 -0700
X-Trace: forums-1-dub 1129094118 10.22.108.75 (11 Oct 2005 22:15:18 -0700)
X-Original-Trace: 11 Oct 2005 22:15:18 -0700, forums-master.sybase.com
X-Authenticated-User: ngsysop
Path: forums-1-dub!forums-2-dub!not-for-mail
Xref: forums-1-dub ianywhere.public.german.general:197
Article PK: 1009

Hallo Zusammen,

ich kann Ihnen versichern, das wir SQL Remote weiter pflegen.
Es wird auch weiterhin in der Version 10 vorhanden sein.

Mit freundlichen Grüßen

Mike Darabos
iAnywhere Solutions / a Sybase Company
-----------------------------------------------
Visit the iAnywhere Solutions Developer Community
Whitepapers, TechDocs, Downloads
http://www.ianywhere.com/developer/

"Axel Siepmann" <no_spam_axel.siepmann@web.de> wrote in message
news:434b6b64$1@forums-1-dub...
> Hallo zusammen,
>
> Herr Müller von iAnywhere erwähnte bei einem Workshop in Frankfurt, dass
> SQL Remote 'nur noch aus Kompatibilitätsgründen' quasi 'mitgeschleppt'
> würde und die Zukunft Mobilink gehöre.
> Da wir bei allen unseren Kunden SQL Remote im Einsatz haben, würde mich
> mal interessieren, ob wir uns Sorgen machen müssen, dass SQL Remote
> irgendwann eingestampft wird.
> Und ist Mobilink überhaupt für alle Replikationsszenarien geeignet? Wir
> haben Kundendatenbanken mit Tabellen mit mehreren Millionen Datensätzen.
> Funktioniert Mobilink hier überhaupt noch problemlos und schnell bei der
> Übermittlung von Inserts und Updates?
>
> Danke und Gruß,
>
> Axel Siepmann