Sybase NNTP forums - End Of Life (EOL)

The NNTP forums from Sybase - forums.sybase.com - are now closed.

All new questions should be directed to the appropriate forum at the SAP Community Network (SCN).

Individual products have links to the respective forums on SCN, or you can go to SCN and search for your product in the search box (upper right corner) to find your specific developer center.

Replikation der Datenbankbenutzer

2 posts in iAnywhere General Discussion (German) Last posting was on 2008-03-11 10:46:20.0Z
Robert Heinrich Posted on 2008-03-04 11:50:49.0Z
Sender: 427d.47cd31da.1804289383@sybase.com
From: Robert Heinrich
Newsgroups: ianywhere.public.german.general
Subject: Replikation der Datenbankbenutzer
X-Mailer: WebNews to Mail Gateway v1.1t
Message-ID: <47cd3799.42c7.1681692777@sybase.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset="ISO-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
NNTP-Posting-Host: 10.22.241.41
X-Original-NNTP-Posting-Host: 10.22.241.41
Date: 4 Mar 2008 03:50:49 -0800
X-Trace: forums-1-dub 1204631449 10.22.241.41 (4 Mar 2008 03:50:49 -0800)
X-Original-Trace: 4 Mar 2008 03:50:49 -0800, 10.22.241.41
Lines: 38
Path: forums-1-dub!not-for-mail
Xref: forums-1-dub ianywhere.public.german.general:429
Article PK: 1101

Hallo,

ich habe ein Problem mit der Benutzerverwaltung in der
Datenbank.

Wir haben eine Zentrale Datenbank und mehere
remote-Datenbanken.
Wir repliziernen die Daten mit sql-Remote. Von der Zentrale
zu den Remote-Datenbanken und umgekehrt. Dabei werden die
Remote Datenbanken untereinander nicht repliziert.
Unsere Applikation erzeugt in der Datenbank mit Hilfe der
Prozedure dbo.sp_addLogin(Username,Password) einen
Benutzer(kein DBA).

Nun soll der Benutzer aber auch in allen anderen
Remote-Datenbanken erzeugt werden!. Da ich die
Systemtabellen wie z.B. sysUSerPerm (Benutzertabelle der
Datenbank) nicht in Publikationen aufnehmen kann, habe ich
die Passthrough metode verwendet.

Das funktioniert auch soweit ganz gut! Der Benutzer wird
sauber in allen Datenbanken erzeugt.

Jetzt zu meinem Problem.
Wenn jetzt der Benutzer sein Passwort mit Hilfe der
Prozedure dbo.sp_password(old_password,new_password) in
einer Remote-Datenbank ändert, werden die Änderungen
nicht wieder in die Zentraldatenbank repliziert. Um hier die
Passthrough- metode zu verwenden, benötigt der User
DBA-Rechte. Das soll aber vermieden werden.

Hat vielleicht jemand schon mal so ein Problem gehabt, oder
kann mir jemand bei der Lösung des Problems behilflich
sein!?!

Vielen Dank im vorraus

Robert


Mike Darabos Posted on 2008-03-11 10:46:20.0Z
Reply-To: "Mike Darabos" <mdarabos@ianywhere.com>
From: "Mike Darabos" <mdarabos@ianywhere.com>
Newsgroups: ianywhere.public.german.general
References: <47cd3799.42c7.1681692777@sybase.com>
Subject: Re: Replikation der Datenbankbenutzer
Lines: 59
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
X-Newsreader: Microsoft Outlook Express 6.00.2900.3264
X-RFC2646: Format=Flowed; Original
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2900.3264
NNTP-Posting-Host: vip152.sybase.com
X-Original-NNTP-Posting-Host: vip152.sybase.com
Message-ID: <47d662fc$1@forums-1-dub>
Date: 11 Mar 2008 02:46:20 -0800
X-Trace: forums-1-dub 1205232380 10.22.241.152 (11 Mar 2008 02:46:20 -0800)
X-Original-Trace: 11 Mar 2008 02:46:20 -0800, vip152.sybase.com
X-Authenticated-User: techsupp
Path: forums-1-dub!not-for-mail
Xref: forums-1-dub ianywhere.public.german.general:431
Article PK: 1104

Hallo Robert,

normaler weise sollte das Grant remote dba bei dein Problem helfen.

Mike Darabos
iAnywhere Solutions / a Sybase Company
-----------------------------------------------
Visit the iAnywhere Solutions Developer Community
Whitepapers, TechDocs, Downloads
http://www.ianywhere.com/developer/







<Robert Heinrich> schrieb im Newsbeitrag
news:47cd3799.42c7.1681692777@sybase.com...
Hallo,

ich habe ein Problem mit der Benutzerverwaltung in der
Datenbank.

Wir haben eine Zentrale Datenbank und mehere
remote-Datenbanken.
Wir repliziernen die Daten mit sql-Remote. Von der Zentrale
zu den Remote-Datenbanken und umgekehrt. Dabei werden die
Remote Datenbanken untereinander nicht repliziert.
Unsere Applikation erzeugt in der Datenbank mit Hilfe der
Prozedure dbo.sp_addLogin(Username,Password) einen
Benutzer(kein DBA).

Nun soll der Benutzer aber auch in allen anderen
Remote-Datenbanken erzeugt werden!. Da ich die
Systemtabellen wie z.B. sysUSerPerm (Benutzertabelle der
Datenbank) nicht in Publikationen aufnehmen kann, habe ich
die Passthrough metode verwendet.

Das funktioniert auch soweit ganz gut! Der Benutzer wird
sauber in allen Datenbanken erzeugt.

Jetzt zu meinem Problem.
Wenn jetzt der Benutzer sein Passwort mit Hilfe der
Prozedure dbo.sp_password(old_password,new_password) in
einer Remote-Datenbank ändert, werden die Änderungen
nicht wieder in die Zentraldatenbank repliziert. Um hier die
Passthrough- metode zu verwenden, benötigt der User
DBA-Rechte. Das soll aber vermieden werden.

Hat vielleicht jemand schon mal so ein Problem gehabt, oder
kann mir jemand bei der Lösung des Problems behilflich
sein!?!

Vielen Dank im vorraus

Robert