Hallo zusammen,

momentan testen wir, inwiefern sich eine ASP.NET basierte Webapplikation mit
einem iAnywhere Datenbankserver 10 realisieren lässt. Dazu verwende ich
einen Windows 2003 Server als Testsystem und den Netzwerkserver der
Evaluations-CD.

Beim Zugriff auf die Datenbank wird sehr schnell das Verbindungslimit
erreicht ("Grenzwert für Anzahl der Verbindungen zum Datenbankserver
überschritten..."), obwohl meines Wissens die Standard-Limitierung bei 10
parallelen Verbindungen liegt und mein Code jede geöffnete Verbindung auch
schließen sollte.

Worauf lässt sich dieses Verhalten zurückführen? Liegt es eventuell am
verwendeten ADO.NET Provider oder würde eventuell der Kauf einer
Vollversion Abhilfe schaffen, da die Demo-Version Einschränkungen
beinhaltet?


Mfg,

Sebastian Fedrau